.... bärenstarkes Tennis !!

Vom 13. bis 16. August 2007 war auf der Tennisanlage des TC Bernhausen der 26. LBS CUP TENNIS zu Gast.

Im Gegensatz zu den letzen Jahren meinte es der Wettergott gut mit der Turnierleitung um Jürgen Pachur. Allein am ersten Tag mussten einige Runden in der Halle ausgetragen werden. Ansonsten zeigte sich der Sommer von seiner schönsten Seite, sodass der Zeitplan ohne größere Probleme eingehalten werden konnte. Insgesamt 157 Teilnehmer kämpften in diesen Tagen um Spiel, Satz und Sieg und die begehrten Pokale.

 

Wie auch in den vergangenen Jahren eröffneten die Junioren U10 das Turnier. Gespielt wurde in drei Dreiergruppen und zwei Vierergruppen, wobei sich die acht Besten im Viertelfinale trafen. Im weiteren Verlauf konnten sich Dustin Werner vom TC Pliezhausen und der Vorjahresfinalist Maximilian Scholl vom TC Tachenberg bis ins Finale vorspielen, welches dann Dustin Werner in zwei Sätzen für sich entscheiden konnte.

Bei den Juniorinnen U10 sicherte sich Jana Froese vom TC Tachenberg den Turniersieg vor Michelle Panaeque vom TA SSV Auenstein und Jacqueline Böpple vom TC WR Stuttgart.

Keine Überraschung gab es bei den Junioren U12. Hier setzte sich der Topgesetzte Julian Schöller vom TC Ludwigsburg im Finale gegen den an Position 6 geführten Daniel Czepielewski vom TC Rüppurr durch.

In der Disziplin Juniorinnen U12 standen sich im Finale Nina Kahle von der TA SSV Ulm 1846 und Janina Riebel vom TC Bühlertal gegenüber. Nina Kahle behielt die Oberhand und sicherte sich den Turniersieg in ihrer Altersklasse.

Im zahlenmäßig stärksten Feld, nämlich dem der Junioren U14, stritten sich 39 Teilnehmer um den Siegerpokal. In starken Matches konnten sich der an Position 7 gesetzte Julian Lohrer vom TC Radolfzell und der an Position 5 geführte Lukas Kortus vom TC Kressbronn bis ins Finale vorspielen. Lukas Kortus konnte hier das Spiel für sich entscheiden und und wurde Turniersieger bei den Junioren U14.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde Larissa Hamm vom TC Konstanz. Sie sicherte sich durch einen 3-Satz-Sieg im Finale gegen Bianca Schrag vom TV Reutlingen den Siegerpokal der Juniorinnen U14.

Bei den Junioren U16 konnten sich Jonas Reichenecker vom TC Markwasen-Reutlingen, Elmar Ejupovic vom TC Wolfsberg, Yannik Ullrich vom TC Kressbronn und Boris Waschkowski vom TC Bernhausen bis ins Halbfinale vorspielen. Die beiden Top-Gesetzten Jonas Reichenecker und Boris Waschkowski behielten hier die Oberhand.

In einem packenden Finale gewann Jonas Reichenecker und sicherte sich somit den Turniersieg.

Auch Rafaela Hägele vom TC Ludwigsburg, an Nummer 1 gesetzt, gab sich bei den Juniorinnen U16 keine Blöße und hatte nur im Finale gegen Coralie Häring vom TC Tübingen zu kämpfen, ehe sie im dritten Satz ihren Matchball verwandelte.

Ebenfalls ein, vom Papier her zu erwartendes Finale, sah man in der Königsklasse, bei den Junioren U18. Hier standen sich Stefan Kimmich von der TA VFL Sindelfingen und Tim Walker vom TC Aspach gegenüber. Der an Position 2 gesetzte Tim Walker bezwang jedoch den Top-Gesetzten Stefan Kimmich und durfte schließlich den Siegerpokal entgegennehmen.

Die Turnierleitung um Jürgen Pachur, bedankt sich bei allen Teilnehmern, Zuschauern, Helfern und Sponsoren für den reibungslosen Ablauf und hofft auf ein Wiedersehen im Jahr 2008.

Oliver Zwiessler