.... bärenstarkes Tennis !!

Dieses überregionale und erstmals als S2 eingestufte Tennisturnier für Seniorinnen und
Senioren mit DTB-Ranglistenwertung führte rund 250 Teilnehmer aus der näheren und
weiteren Umgebung nach Bernhausen. Gespielt wurden 8 Herren- (H40 bis H75) und 3
Damen-Konkurrenzen (Damen 40, 50, 60). Mit Ausnahme des Freitags – wegen Regen in
verschiedene Nachbarhallen verlegt – wurden alle Spiele auf der Anlage des Gastgebers,
des TC Bernhausen e.V. sowie auf den Außenplätzen des TSV Waldenbuch ausgeführt. Der
Finalsonntag war leider auch etwas regnerisch; dennoch konnten alle Finalbegegnungen in
den Haupt- und Nebenrunden gespielt werden. Die Zuschauerzahlen am Finaltag waren
leider dürftig, was sicher auf das widrige Wetter zurück zu führen ist.
Bei den Damen 40 siegte Susi Fortun vom TC Leonberg in den Gruppenspielen vor Petra
Brocks vom TC Schwaigern.
In der Kategorie Damen 50 gewann Annette Wohlfahrt-Laymann, TC Weiss-Rot Stuttgart
gegen Regine Trissler-Huhn, TA SV Bondorf in 2 Sätzen.
Die Konkurrenz Damen 60 entschied Cornelia Keller vom TC Weiss-Rot Stuttgart knapp für
sich gegen Gundula Wieland, TA SV Böblingen mit 6:3, 2:6 und 10:8.
Die H 40 Konkurrenz gewann Thomas Nolte, TC Heilbronn Trappensee gegen Sven Ludwig,
TC Schwaben Augsburg mit 6:3 und 6:4.
Der Gruppensieger bei den H 45 heißt Jörn Kaiser, TA TV Bissingen/Teck, der sich mit 3:6,
6:4 und 10:7 gegen Oliver Hennig, TC Eichenau durch gesetzt hat.
Bei den Herren 50 wurde Uwe Allgaier vom TC Esslingen Bärencupsieger; er setzte sich
gegen den letztjährigen Gewinner, Florian Mehnert, TC Degerloch mit 6:3, 3:6 und 10:4
durch.
Die Konkurrenz Herren 55 gewann Bernd Ruck, TC Wolfsberg Pforzheim ebenfalls gegen
den Sieger von 2017, Martin Andratsch von der TA KV Untertürkheim mit 6:2 und 6:4.
Bei den Herren 60 kam es zum Finale zwischen Rainer Ehre, 1. TC Rot-Weiß Wiesloch
gegen Rüdiger Kengelbach, TC Wolfsberg Pforzheim. Bärencupsieger wurde der an 7
gesetzte Rainer Ehre, der nach 7:6 und Aufgabe siegte.
Kategorie Herren 65 entschied Hermann Kapfer, FC Sachsen in 3 Sätzen gegen Michael
Landrock, TA SV Arnegg mit 6:4, 4:6 und 10:7.
Souverän gewann Wolfgang Czernei, TV Buchschlag den Herren 70-Wettbewerb mit 6:2 und
6:1 gegen Fritz Fink, TC Tachenberg, der seinerseits nach einem Tiebreak-Krimi im
Halbfinale - 14:12 - gegen Gerd Eisberg, TC Rheindürkheim ins Finale einzog.
Die erstmals ausgetragene H 75 Konkurrenz gewann Peter Stölker, TC Ettenheim nach 2:1
und Aufgabe gegen Klaus Schubmann, Bückeburger TV.

Folgende Spielerinnen und Spieler gewannen die Nebenrunden:
Damen 60: Dorothea Deger, TC Markw. Reutlingen ./. Monika Schlegel, TC Blau-Weiß Calw

Herren 55: Uli Birkenmeier TA KV Untertürkheim ./. Gerd Dais TC 70 Sandhausen
Herren 60: Stefan Weigeldt TC Schönaich ./. Jürgen Mayer, TC BW Zuffenhausen
Herren 65: Hermann Teufel TC Herrenberg ./. Georg Haase TF Wulfen
Herren 70: Fred Scheuermann TC Bernhausen ./. Karl-Heinz Düx TA TV Vaihingen
Herren 75: Klaus Dressler TC Schönaich ./. Hermann Traxel TC Schorndorf

Das gesamte Turnierleitungsteam bedankt sich ganz herzlich bei allen Spielerinnen und
Spielern sowie dem umfangreichen Helferteam vom gastgebenden Verein und freut sich auf
ein Wiedersehen in 2019 beim TC Bernhausen zum dann 23. Bernhauser Bank Bärencup.

Für die Turnierleitung, Klaus Stockbauer